Songfestival – Zu Gast 2017

Zurueck

KarinJana&MathiasGerberKarin Jana Beck und Matthias Gerber

Karin Jana Beck und Matthias Gerber sind als Folkduo Duenda seit über 20 Jahren
unterwegs mit Liedern und Musik aus verschiedenen Kulturen und spirituellen Traditionen unserer Erde und beleben damit beseelte Feste, Feiern und Rituale. Sie haben vier reichhaltige Doppel-CDs mit Liedern zum Mit- und Selbersingen herausgegeben – und sind auch MitinitiatorInnen des soziokulturellen Schweizer Sing- und Friedensprojekts StimmVolk.ch – singend Brücken bauen (mit dem Gross-Singen „La Paz Cantamos“ in Bern). In ihren Seminaren und Workshops, beim Singen in Gemeinschaftschören, mit Asylsuchenden, an Festen und bei Anlässen im öffentlichen Raum erfahren sie immer wieder, wie das gemeinsame Singen ein starkes Gefäss bildet, in dem sich das Leben in allen Farben und Schattierungen zeigen kann. Es fasziniert sie, Singen und Musik wieder mehr mit dem Leben zu verbinden,mit allem was es zu feiern und betrauern gibt. So entsteht eine lebendige, gemeinschaftsorientierte Alltagskultur als Ergänzung zur gängigeren „Hochkultur“.

www.tschatscho.ch, www.stimmvolk.ch


Unmada Manfred Kindel, Come Together Songfestival
Unmada Manfred Kindel

Unmada Manfred Kindel

Unmada Manfred Kindel ist seit vielen Jahren unterwegs in Kindergärten, Schulen und kulturellen Einrichtungen. Die Nähe zu Kindern ist in seinen Liedern und Programmen deutlich zu spüren. Er initiert und begleitet kulturelle Projekte wie den KINDERWALD oder die MASALA-Kinderkarawane. Der Diplom-Pädagoge gibt seine Erfahrung bundesweit in Fortbildungen weiter. Er arbeitet als Autor und Musikproduzent für den Ökotopia-Verlag in Münster und betreibt seinen eigenen Musikverlag UNiKUM MUSIK in Hannover.

Er engagiert sich für die Verwendung von Gebärden beim Begleiten von Kinderliedern. Schon über 20 teils renommierte Liedermacher darunter auch Fredrik Vahle und Rolf Zuckowski und einige aktive Pädagoginnen und Chorleiterinnen haben die von Unmada und Birgit Butz verfasste Absichtserklärung zum Verwenden von Gebärden aus der Deutschen Gebärdensprache DGS unterzeichnet. Die Initiative dafür wurde auf dem 4. Kinderlied-Kongress im September in Hamburg gestartet. Unmada hatte unterstützt von Birgit Butz, Co-Autorin des Buches „Singen und Spielen mit Kindergebärden“ und Betreiberin der Plattform www.sprechende-haende.de und von Wiebke Gericke, Autorin und Gründerin von „babysignal“ www.babysignal.de   das Thema interessierten Kongressteilnehmern vorgestellt.

www.unmada.de

Zurueck